Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Kappseilbergung am Baukran

Florian Breitwieser 0

Die Höhenretter übten am Donnerstag 25.04.2024 eine Kappseilbergung einer verletzten Person vom Baukran auf einer Baustelle im Gallspacher Ortsgebiet. Dabei war die Übungsannahme, dass sich beim Abbau des Krans ein Arbeiter verletzt hat und dieser ins Seil gefallen war.

Vor Ort wurde eine Person vorgefunden, welche ca. 15m vorne am Ausleger des Krans hing. Ein Höhenretter bewegte sich mittels Vorstieg zum Patienten vor. Anschließend wurde unser Retter zur Person abgeseilt und diese mittels Kappseilbergung gerettet. Bei der Kappseilbergung wird die verletzte Person aus seinem Seil herausgehoben und ins Sicherungssystem der Höhenretter übernommen. Im Anschluss wird sein Sicherungsseil gekappt und die Person sicher auf den Boden gebracht.

Ein Dank ergeht an die Firma Auböck für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes.

Die Kommentare sind deaktiviert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner