Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Zimmerbrand Gebäude in der Jörgerstraße

Hubert 0

Am 24.12.2019 um 15:55 wurde die Feuerwehr Gallspach zu einem Einsatz alarmiert. Die erste Vermutung war ein Brand, verursacht durch Kerzen eines Christbaums oder eines Adventkranzes.

Wir wurden aber zu einem Brand in einem unbewohnten Gebäude gerufen. Alarmiert wurden neben der FF Gallspach, auch die Feuerwehren von Enzendorf und Grieskirchen.

Die Polizeidirektion OÖ berichtet über Grund des Einsatzes:
„Bisher unbekannte Täter brachen in ein unbewohntes Haus in Gallspach ein und entzündeten im Obergeschoß des Objektes ein Feuer. Anschließend löschten sie dieses ungenügend ab, wodurch sich ein Glimmbrand in der Holzdecke des Objektes ausbreitete. Zudem versprühten sie das Pulver eines Feuerlöschers und verschmutzten so die Böden des Obergeschoßes. Der Glimmbrand wurde im Zuge der Einbruchserhebungen entdeckt und die Feuerwehr Gallspach wurde alarmiert. Der genaue Zeitpunkt des Einbruches und die entstandene Schadenshöhe stehen derzeit noch nicht fest. Weitere Ermittlungen werden durchgeführt“

Zuerst wurde das Gebäude nach Personen durchsucht, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen im Haus befinden. Der Brand hat sich auf ein Zimmer beschränkt und wurde rasch unter Kontrolle gebracht. Es musste aber die Geschoßdecke geöffnet werden, um den Brand vollständig ablöschen zu können.

Der Einsatz wurde um 17:53 beendet.

Fotos laumat.at

Die Kommentare sind deaktiviert.