Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Jugend

Unser Jugendbetreuer stellt sich vor

Mein Name ist Felix Leeb. Seit 2017 bin ich Jugendbetreuer bei unserer Feuerwehr. Ich selbst bin im Jahre 2006 der Feuerwehrjugend beigetreten. Ich habe Freude daran, junge und motivierte Kids, mit Spiel und Spaß Feuerwehrwissen beizubringen und somit auch eine wichtige Rolle in der Bildung der Kinder beizutragen.

Gerne können Sie mich unter Felix.leeb@ff-gallspach.at zu Fragen bzgl. der Feuerwehrjugend erreichen.
Übungen finden jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Feuerwehrhaus Gallspach statt.

Was wir machen

Unsere Feuerwehr begrüßt frischen Wind und freut sich über jedes neue Mitglied. Bereits mit 8 Jahren kann man in das Feuerwehrwesen einsteigen.

Mit vielen aufregenden Übungen und Spielen, die wir gemeinsam mit der Feuerwehr Enzendorf durchführen, werden die Teamfähigkeit gefördert und neue Freundschaften geschlossen.

In diesen Übungen werden feuerwehrtechnisches Wissen vermittelt und gefestigt. Ohne Scheu aber mit viel Ehrgeiz kann man das Gelernte dann jährlich bei einem Wissenstest bzw. in der Bewerbssaison unter Beweis stellen.

Jedes Jahr beginnen wir Anfang September mit unseren wöchentlichen Herbstübungen, wo wir spielerisch die Feuerwehr besser kennenlernen.

Fragen wie

  • Was passiert, wenn 122 angerufen wird?
  • Welche Fahrzeuge rücken bei einem Einsatz aus?
  • Welche Ausrüstung darf in keinem Fall im Feuerwehrfahrzeug fehlen?

sollen nun ein Leichtes zu beantworten sein.
Natürlich sorgen wir auch für die richtige Abwechslung und unternehmen spannende Ausflüge z.B. zur Feuerwehr Linz oder in das ortseigene Wasserhaus.

Als Jahresabschluss gilt das traditionelle Austragen des Friedenslichts durch die beiden Feuerwehr-Jugendgruppen Enzendorf und Gallspach.

Nach einer verdienten 2-wöchigen Winterpause beginnen anschließend die Vorbereitungen für den Wissenstest. In mehrere Schwerpunkte unterteilt, werden hier allgemeines Wissen und feuerwehrbezogene Grundlagen nähergebracht. Es sollte nun keine Probleme mehr bereiten Fragen zu Kleinlöschgeräten, Gefahrenschildern oder gar dem amtierenden Bundespräsidenten zu beantworten.

Ende März wird es dann ernst. All das gelernte Wissen kann beim Wissenstest in der NMS Waizenkirchen wiedergegeben werden. Aber keine Sorge, denn der Aufwand wird bei Erfolg mit einem Abzeichen belohnt.

Bei der Feuerwehr wird es nie langweilig, denn schon bald darauf beginnt die Bewerbssaison. Besonders stolz sind wir auf unsere derzeitige Jugendgruppe, die gemeinsam mit der FF-Enzendorf erfolgreich in der 1. Liga an drei Bewerben im Bezirk Grieskirchen teilnimmt. Bei Erfolg werden die Jugendmitglieder mit Feuerwehr-Jugend-Leistungsabzeichen belohnt.

Ende Juni ist dann das Übungsjahr der Feuerwehrjugend abgeschlossen und es wird sich schon eifrig auf das alljährliche 6-Bezirke-Jugendlager vorbereitet.

Ende Juli ist es dann endlich soweit. Das von jedem Jugendmitglied sehnlichst erwartete Jugendlager steht an. Gemeinsam mit bis zu 1400 weiteren Jugendlichen und Betreuern werden diverse Wanderungen und spaßige Spiele durchgeführt. Die Nacht bleibt ebenso spannend, da im Zelt übernachtet und „natürlich“ um 23:00 Uhr zu Bett gegangen wird.

Auch bei den Veranstaltungen der FF Gallspach ist die Jugendgruppe tatkräftig am Mithelfen. Sowohl beim Maibaumaufstellen als Kranzträger, beim Maibaumkraxeln als Loseverkäufer und beim Sommerfest als Abräumer unterstützen wir die aktiven Feuerwehrmitglieder mit Elan.

Mit vollenden des 16. Lebensjahres ist dann für jedes Jugendmitglied der Übertritt zum aktiven Feuerwehrdienst vorgesehen. Nach einer feuerwehrinternen Grundausbildung, in der das bereits Gelernte wiederholt und gefestigt wird, werden im Grundlehrgang erste praktische Übungsaufgaben bearbeitet. Mit erfolgreichem Abschluss dieser „Truppmannausbildung“ ist man offiziell Feuerwehrmann oder eben Feuerwehrfrau.