Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Jahresbericht 2020, Friedenslicht und Haussammlung zu Corona-Zeiten!

AW Ing. Thomas Farkasch, Schriftführer 0

Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gemeindebürger!

Die aktuelle, sehr dramatische Corona-Lage, stellt alle in ihrer persönlichen Lebenssituation vor nie dagewesene Herausforderungen. Wie in allen Bereichen des gesellscaftlichen Lebens haben die aktuellen Maßnahmen und Beschränkungen auch einschneidenden Einfluss auf das Feuerwehrwesen. Ausbildung, Übungen, Veranstaltungen und kameradschaftliche Unternehmungen stehen bei der Feuerwehr in normalen Zeiten an vorderster Stelle. All das muss natürlich in der aktuellen Corona-Gefahrenlage eingestellt werden. Einerseits zum gegenseitigen Schutz, um eine Clusterbildung zu vermeiden, andererseits natürlich auch zur Vorbildwirkung für unsere Mitbürger. Je nach angezeigter Gefahrenlage der Feuerwehr Corona-Ampel, halten wir uns strikt an die vom Feuerwehrverband ausgegebenen Anweisungen.

Die Einsatzbereitschaft ist aber durch die Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen zu 100% gesichert.

Für die Aufrechterhaltung des Betriebs benötigt die Feuerwehr finanzielle Mittel. In normalen Zeiten trägt die Feuerwehr selbst, durch die Veranstaltung von Festen und Sammlungen, großen Anteil an der Finanzierung des Feuerwehrbetriebs. Die Einnahmen aus den traditionellen Veranstaltungen sind im Jahr 2020 komplett entfallen. Die beiden Maibaumfeste und das Sommerfest mussten heuer leider abgesagt werden.

Ein wichtiger Teil für die Finanzierung ist auch die alljährliche Haussammlung rund um Neujahr. Die Haussammlung können wir bedingt durch das Coronavirus nicht durchführen.
Wir möchten Sie daher auf diesem Wege herzlich bitten, die Freiwillige Feuerwehr Gallspach dennoch durch eine Spende zu unterstützen.

Bankverbindung Freiwillige Feuerwehr Gallspach
IBAN: AT21 2032 0124 0000 2859

Auch die Verteilung des Friedenslichtes können wir leider nicht in der gewohnten und von der Bevölkerung sehr geschätzten Weise durchführen. Die Feuerwehrjugend wird aber auch heuer das Friedenslicht verteilen. Wenn Sie eine Laterne vor der Haustür bereitstellen, werden wir gerne die Kerze mit dem Friedenslicht aus Bethlehem entzünden.

Das Friedenslicht kann auch am 24.12. ab 8 Uhr direkt bei den Feuerwehrhäusern Gallspach und Enzendorf abgeholt werden.

Dafür werden wir Laternen bei den Feuerwehrhäusern bereitstellen.

 

Die Feuerwehr Gallspach wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest, ein besonders gutes neues Jahr und dass wir bald wieder zu unserem gewohnten, frei bestimmbaren Leben

 

Jahresbericht 2020

Einsatzstatistik

Die Feuerwehr Gallspach konnte bei 10 Brandeinsätzen und bei 28 technischen Einsätzen Hilfe leisten. Dabei waren wir Insgesamt 280 Stunden im Einsatz. Wir konnten alle Brände durch rasches und gezieltes Eingreifen in kurzer Zeit löschen und damit größere Schäden verhindern. Die Feuerwehr Gallspach war auch bei einem Großeinsatz der Alarmstufe 4 in Wallern an der Trattnach im Einsatz.Insgesamt haben wir drei dringende Türöffnungen durchgeführt.

Übungen, Schulungen, Lehrgänge

Da mit bei den Einsätzen professionelle und schnelle Hilfe geleistet werden kann, ist eine laufende Fortbildung in den verschiedensten Disziplinen und praktische Übungen mit den Geräten erforderlich. Insgesamt wurden im abgelaufenen Feuerwehrjahr 79 Übungen und Schulungen abgehalten. Dafür wurden insgesamt 1999 Stunden aufgewendet. Für Arbeiten im Feuerwehrhaus, Umbau, Wartung und Reparaturen wurden insgesamt 355 Stunden geleistet. Es wurden 15 Lehrgänge und Kurse besucht. 6 Mann befinden sich noch in der Grundausbildung. Die Grundausbildung konnte 2020, bedingt durch Corona, nicht abgeschlossen werden.

Mitgliederstatistik

2020 konnten wir den Mitgliederstand wieder um 2 Mitglieder erhöhen. Ein neues Mitglied konnten wir bei der Aktivmannschaft und drei neue Mitglieder konnten wir bei der Jugendfeuerwehr begrüßen. Je ein Mitglied hat uns bei der Jugend und der Aktivmannschafft verlassen. Ein Jugendmitglied wurde in den Aktivstand überstellt. Insgesamt zählt die Feuerwehr Gallspach 69 Mitglieder: 15(+1) Mitglieder bei der Jugend, 44 (+1) Mitglieder bei den Aktiven und 10 Mitglieder der Reserve.

Auszeichnungen

Hubert Kerschhuber sen. und Josef Stoiber wurden mit der Feuerwehrdienstmedaille für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet. Johann Wildfellner wurde für 25 jährige verdienstvolle Tätigkeit geehrt.

Leistungsabzeichen

Ein Kamerad konnte das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze erfolgreich erreichen.

Jugendgruppe

Insgesamt wurden von unserer Jugendgruppe 14 Erprobungen erfolgreich bestanden. Achtmal wurde die erste Erprobung abgelegt, fünfmal die zweite Erprobung und einmal die fünfte Erprobung. Unsere Jugend war auch beim Wissenstest wieder sehr motiviert und konnte diesen achtmal in Bronze und fünfmal in Silber erfolgreich absolvieren.

Ankäufe

Dieses Jahr waren zwei größere Anschaffungen notwendig. Für die zielgerichtete personenbezogene Alarmierung wurden 25 Pager angekauft. Damit muss nicht bei jedem Einsatz die Alarmierung über die Feuerwehr-Sirene erfolgen. So können z.B. für technische Einsätze gezielt Spezialistenteams alarmiert werden. Endlich konnte nun auch bei den Feuerwehren das analoge Funksystem auf Digitalfunk umgestellt werden. Dieses Projekt ist bereits seit dem Jahr 2004 im Gespräch. Digitalfunk bietet gegenüber der analogen Funktechnik entscheidende Vorteile: bessere Sprachqualität, flexible Gruppenbildung der Funkteilnehmer auch mit Polizei und Rettungskräften und bessere Einsatzsteuerung durch GPS-Ortung.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Freiwillige Feuerwehr Gallspach
HBI Franz Straßl, Pflichtbereichskommandant

Die Kommentare sind deaktiviert.