FF Gallspach Geschichte

Diese kurze Auflistung von Ereignissen stellt einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse in unserem Bestehen dar.

1888-1930

Die Freiwillige Feuerwehr Gallspach wurde im Jahr 1888 gegründet. Von den ersten Jahren nach der Gründung der FF Gallspach bis zum Jahr 1919 liegen keine schriftlichen Aufzeichnungen vor.

1920: Peter Habicher wurde zum „Wehrführer“ gewählt. Damals wurden die Löschgeräte im Rathauskeller und weiteres Zubehör in Privathäusern untergebracht.

1921: Schlossbesitzer Valentin Zeileis spendete Mauerziegel und den Bauplatz für ein Depot.

1924: Die Gemeinde wurde um finanzielle Unterstützung gebeten. Es wurden 39m Schläuche für einen Preis von 900.000 Kronen gekauft. Im Jahre darauf wurde Valentin Zeileis zum Ehrenmitglied ernannt.

1927: Die FF Gallspach zählte 47 aktive Feuerwehrkameraden.

1928: Die Feuerwehr Gallspach wurde in zwei Züge geteilt. Am 16.12. musste zu einem Brand im Laboratorium Zeileis ausgerückt werden.

1929: Kommandant Peter Habicher legte nach 10 Jahren sein Amt zurück. Am 20.1. wurde Graf Thun-Hohenstein als neuer Wehrführer gewählt. Dieser übte nur bis Oktober diese Tätigkeit aus, worauf Habicher neuerlich gewählt wurde.

1930: Durch den Neubau eines Postamts verlor man das Feuerwehrhaus. Die Kameraden waren gezwungen, die Gerätschaften bei Mitgliedern der Feuerwehr unterzubringen. Auch waren in der Vereinskasse keine Mittel mehr vorhanden. Kommandant Habicher sprach von einem „trostlosen Zustand“ und davon, dass die Schlagkraft der Wehr arg in Gefahr sei. Wohl auch aus diesem Grunde richtete Valentin Zerlies eine Institutsfeuerwehr ein, die 14 junge Männer aus dem Personal umfasste. Nach dem Krieg wurde diese jedoch nicht mehr aufgestellt.

1930-1955

1939: In diesem Jahr kam es zu der Vereinigung mit der FF Enzendorf, welche den 2. Löschzug bildete. Bei Neuwahlen wurde Peter Habicher als Kommandant bestätigt.

Von 1940-1949 existieren keine Aufzeichnungen

1949: Neuer Kommandant war Friedrich Offenzeller. Es wurden neue Uniformen angeschafft. Seit 1947 war die Feuerwehr im Besitz eines Feuerwehrautos, ein ehemaliges Wehrmachtsfahrzeug, und einer Motorspritze.

1951: Bei neuerlichen Wahlen wurde Johann Offenzeller Kommandant.

1953: Eine neue Motorspritze der Firma Rosenbauer wurde angekauft.

1955: In diesem Jahr waren zwei Bewerbsgruppen der Feuerwehr Gallspach sehr erfolgreich. Manche Kameraden waren bei beiden Gruppen und mussten vier mal die Woche zur Übung kommen.

1955-1985

1957: Bei der Abfahrt zum Zimmerbrand bei Frau Marquardt erlebten die Feuerwehr Männer eine böse Überraschung- der Rüstwagen sprang nicht an.

1958: Die Mannschaft wurde mit neuen Feuerwehrhosen ausgestattet. Bei der Neuwahl des Kommandos wurde Franz Schüller als Kommandant der Wehr gewählt.

1959: Am 25. Juli brach am Tirolerhof im Wirtschaftsgebäude ein Brand aus. Obwohl die Wehr spät alarmiert wurde und die Wasserentnahmestelle verschlammt war konnte schlimmeres verhindert werden. Am 23.12. verstarb der ehemalige Kommandant Johann Offenzeller.

1961: Die Uniformspinde wurden Renoviert und eine neue Pumpe (VM-Automatik) wurde gekauft.

1962: Durch den Ankauf von Pressluft Geräten wurden unsere Einsatzmöglichkeiten erheblich erweitert. Im Jahr darauf wurden die ersten Funkgeräte angekauft.

1965: Im Jänner wurde der neue Tankwagen Steyr 380 übernommen. Dieser wurde zu Floriani eingeweiht.

1969: Der Tag der offene Tür der FF Gallspach war ein voller Erfolg. Das Publikumsinteresse war groß.

1972: Der Ausbau der Ortswasserleitung schritt zügig voran. Zahlreiche Übungen wurden für die neue Form der Wasserentnahme gehalten.

1973: Als Kleinlöschfahrzeug wurde ein VW-Bus angeschafft, der die VM-Automatik Pumpe sowie die Mannschaft transportierte. Bei einer Feuerwehrwahl wurde Othman Johannik zum Kommandanten und Franz Schüller zum Ehrenkommandanten gewählt.

1974: Peter Habicher verstarb und wurde unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen. Durch Spenden konnte genug Geld gesammelt werden um den neuen Tank Steyr TLF Trupp 2000 im Jahre 75 zu kaufen.

1979: Die Kameraden wurden mit einer Europa-einheitlichen Einsatzkleidung ausgestattet. Im September lag ein neuer Plan zum Bau des neuen Feuerwehrhauses vor.

1984: Aus Geldern der Kameradschaftskasse wurde ein gebrauchter VW-LT 35 Diesel angekauft und Schritt für Schritt zu einem Kleinlöschfahrzeug umgebaut.

1985: Das Kleinlöschfahrzeug konnte endlich fertig gestellt werden. Jedoch musste das Fahrzeug auf Grund von Platzmangel im Bauhof untergebracht werden.

Impressum

Name des Medieninhaber:

Freiwillige Feuerwehr Gallspach

Vertreten durch:

Feuerwehrkommando

 

Adresse

Poststraße 3

A-4713 Gallspach

 

Kontakt:

Tel: +43 (0) 7248 / 64301 (nur im Einsatzfall besetzt)

E-Mail: info@ff-gallspach.at

Feuerwehrnummer:

04103

Anwendbare Rechtsvorschriften:

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce-Gesetz

    • §13 ECG Auss chluss der Verantwortlichkeit bei Durchleitung

§14 ECG Auss chluss der Verantwortlichkeit bei Suchmaschinen

§15 ECG Auss chluss der Verantwortlichkeit bei Zwischenspeicherungen (Caching)

§16 ECG Auss chluss der Verantwortlichkeit bei Speicherung fremder Inhalte (Hosting)

§17 ECG Auss chluss der Verantwortlichkeit bei Links

§18 ECG Umfa ng der Pflichten der Diensteanbieter

Alle Rechte vorbehalten

Texte, Bilder, Grafiken, und Animationen sowie deren Anordnung auf der Homepage der FF Gallspach unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Es dürfen keine Inhal te dieser Homepage kopiert kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zug� nglich gemacht werden.

Datenschutz

Die FF Gallspach sichert zu, dass Ihre Angaben entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (DSGVO) vertraulich behandelt werden.

Auf den FF Gallspach Internetseiten sind sämtlich personenbezogenen Bezeichnunge geschlechtsneutral zu verstehen. Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wir ausschließlich die männliche Sprachform verwendet.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Websites bei deren Aufruf auf dem Gerät des Besucher abspeichern und Informationen über Benutzer und Website hinterlegen. Wi verwenden Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersit zung beenden. Andere Cookies speichern dauerhaft Daten und ermöglichen uns, Ih Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen und so unsere angebo enen Services zu verbessern

Wie kann ich Cookies blockieren  und lösc hen?

Wenn Sie Cookies blockieren oder löschen wollen, können Sie dies in den Einstellungen Ih es Browservornehmen – mehr dazu erfahren Sie in der „Hilfe- Funktion“ Ihres Browsers. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Unter http://aboutcooki es.org/ (in Englisch) erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Cookies in Ihrem Browser kontrollieren.

Nutzungsbedingungen Google Analytics

„Diese Web ite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Text , die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Information en über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wi d an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Googl wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammen stellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschriebe oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechend Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen di eser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Websi erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten dur Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für di Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständig en IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analy tics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adresse ur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkei auszuschließen.“<

Näher Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Hier finden Sie uns

Poststraße 3
4713 Gallspach

Über

Updated on 2019-01-02T17:57:36+00:00, by Matthias.