Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Einsatz Dringende Türöffnung

Matthias 0

Mit dem Alarmtext „Dringende Türöffnung“ wurde die Feuerwehr Gallspach am Samstag über die Landeswarnzentrale vom Roten Kreuz um 15:14 Uhr in die Valentin-Zeileis Straße gerufen.

Innerhalb weniger Minuten waren Tank und Pumpe Gallspach mit 10 Mann vor Ort. Sie wurden bereits vom Notzarzt im Stiegenhaus vor einer verschlossenen Wohnungstüre erwartet. Mit der Info einer benötigten dringenden Öffnung um zum Patienten zu gelangen, begann ein Team der Feuerwehr Gallspach mit der Türöffnung, während ein zweites Team die Einstiegsmöglichkeit durch ein eventuell gekipptes Fenster der Wohnung prüfte. Da diese Möglichkeit gegeben war, konnte man über die Schiebeleiter in die Wohnung einsteigen. Dabei wurde die vermutete Person in ihrer Notlage entdeckt, die Türe geöffnet und der Einsatzort umgehend dem Notarzt übergeben. Weiters unterstützte die Feuerwehr beim Abtransport des Patienten durch das Stiegenhaus.

Die Kommentare sind deaktiviert.