Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Dachstuhlbrand 28.4.2022

AW Ing. Thomas Farkasch, Schriftführer 0

Heute Nachmittag wurde die FF-Gallspach gemeinsam mit der FF-Enzendorf um 14:54 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Brand Wohnhaus-Dachstuhlbrand“ in die Linzerstraße alarmiert. Kurze Zeit später rückte unser Tanklöschfahrzeug vollbesetzt zum Einsatzort aus. Schon bei der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar, darum wurde zusätzlich die Drehleiter mit dem TLanklöschfahrzeug Grieskirchen alarmiert. Ein Atemschutztrupp nahm mit einem C-Rohr über das Stiegenhaus die Brandbekämpfung im Dachbodenbereich vor. Diese Maßnahme zeigte rasch Wirkung und keine zehn Minuten später war der Brand unter Kontrolle. Die FF-Enzendorf stellte die Wasserversorgung her und unterstützte mit einem weiteren Atemschutztrupp. Während den Löscharbeiten brachte sich die Drehleiter in Stellung um lose Dachziegel mit dem Ausräumhaken vom Dach zu entfernen und mit einem weiteren C-Rohr von außen zu unterstützen. Abschließend wurden noch letzte Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt, abgelöscht und die Brandursachenermittler bei der Arbeit unterstützt.
Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen, es wurden keine Personen verletzt.
Drei Stunden später konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Die Feuerwehren waren mit 34 Mann vorort.

 

 

Die Kommentare sind deaktiviert.