Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Alarmstufe 3 Übung in Gallspach

Matthias 0

Zuletzt aktualisiert am 14. Mai 2018

Am Freitag den 13. April 2018 hielten wir zusammen mit der FF-Enzendorf eine Übung der „Alarmstufe 3“ ab. Und wie vor 30 Jahren wurde am selben Objekt diese Übung abgehalten.
Nach intensiver Übungsvorbereitung wurde um 19 Uhr die Übungsalarmierung von der Bezirkswarnstelle Grieskirchen zu einem Brand in einer Maschinenhalle im Ortsteil Enzendorf durchgeführt.
Drei Personen wurden in der komplett verrauchten Maschinenhalle vermisst und mussten von mehreren Atemschutztrupps lokalisiert und gerettet werden.


Da sich bei diesem Objekt die Löschwasserversorgung sehr problematisch darstellt, wurde unmittelbar nach dem Eintreffen der FF Gallspach und Enzendorf die Feuerwehren der Alarmstufe 3 alarmiert.
Zwar gibt es einen Löschwasserbehälter, dieser würde jedoch bei einem Brand mit entsprechender Intensität nur für die Anfangsphase reichen.
Daher musste eine 1,2km lange Löschwasserleitung vom Innbach bis zum Übungsobjekt gelegt werden, wofür 6 Tragkraftspritzen benötigt wurden.
Es wurde auch ein Pendelverkehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen eingerichtet, um genügend Löschwasser zur Verfügung stellen zu können.
Des Weiteren wurden die Stützpunktfahrzeuge der FF Grieskirchen (Drehleiter- und Atemschutzfahrzeug) herangezogen.
Nachdem der Löschwasserbehälter wieder gefüllt wurde, konnte um etwa 21:30 Uhr die Übung erfolgreich abgeschlossen werden.
Die Feuerwehr Gallspach bedankt sich bei den 11 teilnehmenden Feuerwehren welche mit insgesamt 113 Mann vor Ort waren.

Die Kommentare sind deaktiviert.